[Rezension] Dark Kiss (Michelle Rowen)

20130506_175301
Autor(in): Michelle Rowen

Buchtitel: Dark Kiss

Band 1

Verlag/Edition: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-86278-731-9
Genre: Fantasy
Erscheint im Juni 2013

Umfang: 386 Seiten

Titel erhältlich bei Mira-Taschenbuch.de

Zum Buch

Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig – das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine „Gray“ wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur „Gray“ gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.

Meine Meinung

Ich war sehr skeptisch als ich angefangen habe das Buch zu lesen, denn gefühlt wird der Markt aktuell überschwemmt mit Büchern die von Engeln handeln. Der Text auf dem Buchrücken klingt sehr spektakulär und atemberaubend gefährlich, doch ich war ziemlich überrascht wie eine „frische“ Gray den Hunger so sehr unter Kontrolle halten kann. Selbst wenn Sam etwas besonderes ist, trotzdem ist sie gerade erst zur Gray geworden und zudem ein eigensinniger Teenager von gerade mal siebzehn Jahren, der für mich zu erwachsen wirkt. In diesem Fall habe ich mich von dem Buchrücken mitreißen lassen und wurde leider ein wenig enttäuscht.

Die Geschichte an sich und der Verlauf dessen wurde von Michelle Rowen sehr spannend und jugendlich geschrieben und durch viele kleine eingebaute Details konnte ich mir einige Schauplätze bildlich vorstellen, auch wenn mir das öfter mal eine Gänsehaut eingebracht hat… 🙂 Was ich auch sehr schön fand, war das Hintergrundwissen was beim Lesen vermittelt wurde und auch die Beschreibung, was genau eine Gray ist, war fast selbsterklärend. Den zweiten Band werde ich auch auf jeden Fall lesen, denn ich hoffe dadurch noch mehr zu verstehen. Außerdem würde ich gerne wissen, ob Sam nicht doch irgendwann mal auf die Anspielungen von Kraven eingeht.

Was ich nicht ganz verstanden habe, war die Tatsache, dass Samantha durch die Augen von Bishop schauen konnte. Zwar wurde erklärt, dass es passiert ist als Sam die Seele von Bishop an sich gebunden hat, aber wieso kann das dann nur sie und nicht alle Gray’s? Zumindest wurde nichts darüber gesagt, dass das auch bei anderen vorgekommen ist bzw. es „normal“ sei.

Ich kann euch wirklich empfehlen das Buch zu lesen, es ist erfrischend anders, sehr schön geschrieben und das Dämonen und Engel zusammenarbeiten ist nun wahrlich noch nicht vorgekommen 😉

Der zweite Band Gray Kiss ist voraussichtlich ab Dezember 2013 erhältlich.

Meine Bewertung

Copyright © 2013 by Rebecca Humpert

Advertisements

Über beckysworldofbooks

Hallöchen :) ich heiße Becky, komme aus Hamburg und liebe Bücher aller Art ;-) www.beckysworldofbooks.de

Veröffentlicht am 18. Mai 2013 in Rezensionen, Unkategorisiert und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: