[Rezension] Weil die Zeit sich berühren will.. (Stefan Rühlmann)

Screenshot_2012-11-09-13-38-18-1
Autor: Stefan Rühlmann

Buchtitel: Weil die Zeit sich berühren will…

Originaltitel: 2012
ASIN: B0065LJGBM
Genre: Liebesroman / Historie

Umfang: 414 Seiten

Titel erhältlich bei Amazon.de

Zum Buch

Maria und Hannes gelangen nach Mitteldeutschland um das Jahr 1000 herum.
Begleiten Sie die beiden dabei, wie sie versehentlich eine „Erfindung“ machen, die zum einen 150 Jahre zu früh ist, aber andererseits scheinbar die Geschichte rettet, damit diese so ist, wie wir sie heutzutage kennen.
Erleben Sie das frühe Mittelalter aus einer ganz anderen Perspektive, seien Sie dabei, wie durch Maria und Hannes ein Kind vor dem Tod gerettet wird, wie die beiden eine Schlacht überleben oder aber auch die kleinen Banalitäten des Alltags.
Werden Sie Zeuge davon, wie das Paar damit umgeht, dass eine Erfindung, die das Leben der Menschen nachhaltig änderte, schon im Jahre 1000 gemacht wurde.
Und fühlen Sie mit dem Paar, dem später mystische Ereignisse Fragen aufwerfen, auf die sie nicht vorbereitet sind…

Meine Meinung

Ein Buch, welches mich überrascht hat.

Der Anfang war für mich sehr mühsam, da in meiner Version doch alles ziemlich langgezogen war. Allerdings ist die aktuell erhältliche Version erheblich gekürzt worden und bietet dem Leser einen guten und leichten Einstieg. Ich hatte mich eigentlich auf ein ewiges hin und her zwischen den Zeiten eingestellt, doch ich war positiv überrascht, als Brita und Hannes dann doch in der parallel existierenden Welt bleiben und im Mittelalter leben.

Sehr gut fand ich das einbringen der Geschichte von Großjena, also dem Ort, wo das Geschehen zu einem sehr großen Teil stattfindet. Das war sehr informativ und praktisch, denn durch die vielen kleinen Details konnte ich mir im Verlauf der Geschichte immer mehr vorstellen, wie es damals wohl ausgehen haben könnte. Außerdem wäre ich am liebsten selbst mal ins Buch gesprungen und hätte gerne alles erkundet.

Der Schreibstil war teilweise ziemlich gewöhnungsbedürftig, was aber mit Sicherheit daran lag, dass die Geschichte eben zu einem sehr großen Teil 1000 Jahre in der Vergangenheit gespielt hat. Abgesehen davon war das mal herrlich erfrischend. Derzeit lese ich sehr viele Bücher in denen sich der Schreibstil immer mehr ähnelt und dieser ist ja nun mal eine Art Erkennungsmerkmal eines Autors.

Dieses Buch kann ich allen Fans vom Mittelalter empfehlen, aber natürlich auch Lesern, die Liebesromane mit einem, ich würde sagen „Historischen“-Touch, mögen. Ich bin sehr gespannt, ob und wann es eine Fortsetzung gibt.

Volle fünf Punkte kann ich leider nicht vergeben, da für mich die aktuelle Version ein bisschen zu spät kam.

Meine Bewertung

Copyright © 2013 by Rebecca Humpert

Advertisements

Über beckysworldofbooks

Hallöchen :) ich heiße Becky, komme aus Hamburg und liebe Bücher aller Art ;-) www.beckysworldofbooks.de

Veröffentlicht am 21. Februar 2013 in Rezensionen, Unkategorisiert und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Hallo Becky,
    ich danke Dir für Deine Mühe, das Buch zu rezensieren. Allein deswegen, dass mein Buch Dich überrascht hat, war es Wert, es zu schreiben. Tut mr natürlich selber Leid, dass die aktuelle Version ein bisschen spät kam, aber ich freue mich, dass Du dies positiv angemerkt hast.
    Im Übrigen werde ich ab April den zweiten Teil „zu Papier“ bringen, der mich persönlich auf Grund der dort handelnden (historisch tatsächlich existenten) Personen und Ereignisse noch mehr reizt, zu schreiben. Das Gerüst steht ja schon, wobei ich sagen muss, der zweite Teil wird wohl noch ein bisschen historisch-lastiger und auch ein bisschen mehr „Mystik“ im Gepäck haben.
    Aber wenn ich soweit bin, dann schick ich ihn Dir ungefragt!
    Sei lieb gegrüßt von mir!
    Stefan
    PS: Sollte ich mal dazu kommen, dass das Buch gedruckt wird, dann lad ich Dich zur ersten Vorlesung ein! 😉

  2. Sollte natürlich nicht anonym gesendet werden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: