[Rezension] Zum Sterben Schön (Wayne Simmons)

20121215_141747
Autor(in): Wayne Simmons

Buchtitel: Zum Sterben Schön

Originaltitel (Jahr): Drop Dead Gorgeous
Verlag/Edition: Voodoo Press
ISBN: 978-3902802392
Genre: Zombie-Horror
Erschienen: Dezember 2012

Umfang: 280 Seiten

Titel erhältlich bei Amazon.de

Zum Buch

Ein Sonntagmorgen im Frühling: Gerade will Star ihren ersten Kunden für heute tätowieren, als die Welt urplötzlich in eine üble Schieflage gerät. Belfasts verkaterte Nachteulen fallen in einen noch tieferen Schlaf als gewöhnlich, und Sekundentode verursachen ein heilloses Verkehrschaos, Brände und Flugzeugabstürze.
In den Nachwehen des Chaos begibt sich eine Gruppe Überlebender auf Sinnsuche durch die postapokalyptische Stadt. Der alternde Radiomoderator Sean Magee findet sein Heil zusammen mit Jungfrauenkiller Barry Rogan in einer Hotelbar. Die ehemalige IRA-Aktivistin Mairead Burns und Soldat Roy Beggs verbünden sich zwangsläufig, um Ordnung in eine Kommune zu bringen, während andernorts ein geheimnisvoller Prediger verstörte Überlebende aus den Schatten lockt, indem er ihnen Erlösung verspricht.

Meine Meinung

Dieses Buch ist eher eine Endzeitgeschichte mit einem Hauch Zombie Horror. Mysteriöser Weise sterben plötzlich, bis auf ein paar Ausnahmen, alle Menschen. Die Überlebenden versuchen auf verschiedene Art ihre Welt wieder aufzubauen. Da gibt es eine Hierarchie, die vor Intrigen nur so wimmelt, oder auch ein religiöser Kult, in dem ein ziemlich irre gewordener Pfarrer das Zepter in der Hand hält. Doch bis fast zum Schluss hat das alles nichts mit Zombies zu tun.

Als diese dann auftauchen wird es erst richtig spannend. Denn das sind keine klassischen Zombies, wie man sie aus den typischen Filmen kennt, sondern „modifizierte“, die eine Gottähnliche Gabe haben und dich analysieren bevor sie dich angreifen. Sie entscheiden vor dem Angriff welche Gefühle sie für dich hegen, wie z. B. Wut oder Mitleid. Allerdings läuft es am Ende doch aufs gleiche raus: Die Zombies fressen dich wenn sie dich kriegen und diese Szenen sind immer besonders gruselig und manchmal eklig.

Das Buch ist in nummerierte Kapitel unterteilt, welche sich noch mal durch Sternchen teilen, sobald sich die Erzählperspektive ändert. Mir gefällt der Schreibstil von Wayne Simmons sehr gut, denn alles ist leicht verständlich und nachvollziehbar. Super finde ich auch, dass sich die Protagonisten drastisch voneinander unterscheiden und den Lesern es so einfacher gemacht wird, bei den vielen Namen den Überblick zu behalten.

Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht und ich konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen 🙂 Ich hätte sehr gerne die volle Punktzahl vergeben, aber das Genre passt für mich nicht so ganz auf dieses Buch, daher leider nur vier von fünf mögliche Sterne.

Meine Bewertung

Copyright © 2012 by Rebecca Humpert

Advertisements

Über beckysworldofbooks

Hallöchen :) ich heiße Becky, komme aus Hamburg und liebe Bücher aller Art ;-) www.beckysworldofbooks.de

Veröffentlicht am 13. Januar 2013, in Unkategorisiert. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare.

  1. Klingt ja super. Erinnerte mich im ersten Moment an The walking Death und das ist spitze. Tolle Rezi

  2. PS: der Link (Erhältlich bei Amazon) führt NICHT zu diesem Buch 🙂

  3. Hört sich wirklich interessant an 🙂 Ich weiß gar nicht, ob ich sowas mag.. xD Es klingt ein bisschen wie „Shaun of Dead“ (wie immer der Film auch nun heißen mag). Ich finde es toll, dass die Zombies nicht so normal sind wie man sie kennt. Das macht es umso interessanter.

  4. Das Buch MUSS ich haben 🙂

  5. Wenn das Buch wirklich wie „The walking Death“ sein soll (oder andere Zombie-Romane/Filme), muss doch nicht lange überlegt werden, erst recht nicht wenn es sogar ein 5 Punkte Buch sein könnte – SOFORT vermerkt =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: