[Rezension] Renegade – Tiefenrausch (J. A. Souders)

Autor(in): J. A. Souders
Buchtitel: Renegade – Tiefenrausch

Originaltitel (Jahr): 2012
Verlag: ivi
ISBN-13: 978-3492702812
Genre: Fantasy
Erschienen: 20. August 2012

Umfang: 608 Seiten

Erhältlich bei Amazon.de

Zum Buch

„Mein Leben ist absolut Perfekt“ – mit diesen Worten startet Evie jeden Morgen in den Tag. Ihre Mutter, die Herrscherin der Unterwasserstadt Elysium überwacht die Bewohner und hat für jeden alles ganz genau geplant. Klar ist auch: Die Feinde sind die Oberflächenbewohner. Sie sind brutal, gewalttätig und kennen nur Kriege. Als es zwei Bewohnern der Erde allerdings doch, mehr durch Zufall, gelingt in Elysium einzudringen, steht plötzlich alles auf dem Kopf. Eigentlich wird das Eindringen unverzüglich mit dem Tode bestraft, doch als Evie auf Gavin trifft weiß sie, dass sie ihn retten muss. Gavin löst Gefühle in ihr aus, die sie nicht kennt und zeigt ihr, dass in ihrer Welt doch nicht alles so perfekt ist wie es scheint. Nach und nach erkennt Evie, dass Mutter viel mehr geplant hatte als sie ihr je zugetraut hätte und versucht zu entkommen…

Meine Meinung

Mich hat die Geschichte vom ersten Augenblick an fasziniert! Da „Renegade“ übersetzt rebellieren bedeutet, zeigt es ganz offensichtlich, dass Evie ihren eigen Willen hat, wenn es ihr auch durch die täglichen „Behandlungen“ nicht bewusst ist.
Das Cover zeigt auch noch mal ganz deutlich: Ein Mädchen, gefangen unter Wasser, das sehnsüchtig an die Oberfläche schaut. Die Stadt wurde sehr schön und detailliert beschrieben und der Palast in dem Evie lebt klingt wirklich nach einem Ort, den man nie wieder verlassen möchte. Die ersten Kapitel beginnen alle mit dem Satz „Mein Leben ist absolut Perfekt“, was mich ziemlich verwirrte. Wer sagt sich so etwas schon Tag für Tag? Aber die Autorin hat in jedem Kapitel weitere dunkle Geheimnisse gelüftet und irgendwann haben alle einzelnen Puzzleteile einen Sinn ergeben, welcher mich erschreckt hat.

In dieses Buch konnte ich einfach eintauchen, mich mitreißen lassen und die Geschichte ohne Wenn und Aber genießen. Für mich war alles stimmig, ob es nun um die DarstellerInnen ging, die Erzählung der spannenden Szenen ohne Umschweife, oder die Umgebung und deren Beschreibung. Es tauchten beim Lesen Bilder vor meinen Augen auf und ich hatte das Gefühl mittendrin zu sein. Generell ist der Schreibstil sehr flüssig, jugendlich und schnelllebig, doch ich finde gerade das macht es zu einem richtigen Leseerelebnis, welches Fantasy-Fans nicht verpassen sollten.

Renegade hatte für mich einen Hauch von Atlantis, das auch unter dem Wasser verborgen und selbstversorgend war. Daher ist dies keine Geschichte, die so noch nie vorgekommen ist, auch wenn sich der Inhalt ganz klar abhebt. Auch war Evie die ganze Zeit am Leben auf der Oberfläche interessiert, daher wunderte mich die Faszination Gavin gegenüber nicht, auch wenn es mir anfangs nur wie menschliches Interesse vorkam und nicht wie romantische Gefühle.

Aber das was ich gerade schrieb, kann man nicht wirklich als Kritik werten, denn das sind einfach Gedanken die mich im Nachhinein noch beschäftigen. Wie oben schon erwähnt, kann ich dieses Buch allen Fans des Genre Fantasy mit reinem Gewissen empfehlen 😉

Meine Bewertung

Copyright © 2012 by Rebecca Humpert

Advertisements

Über beckysworldofbooks

Hallöchen :) ich heiße Becky, komme aus Hamburg und liebe Bücher aller Art ;-) www.beckysworldofbooks.de

Veröffentlicht am 18. November 2012 in Rezensionen, Unkategorisiert und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. Uha, das klingt zu interessant o.ô
    Muss ich mir mal merken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: