[Rezension] – Ein Vampir liebt auch zweimal (Katie MacAlister)

Autor(in): Katie MacAlister

Buchtitel: Ein Vampir liebt auch zweimal, Band 9

Originaltitel (Jahr): 2012
Verlag/Edition: Egmont Lyx
ISBN: 978-3802587962
Genre: Fantasy
Erschienen: September 2012

Umfang: 339 Seiten

Erhältlich bei Amazon.de
Erhältlich bei Egmont-Lyx.de

Zum Buch

Alec Darwin wurde verbannt, da er vor einigen hundert Jahren eine Sterbliche tötete, die zuvor seine Auserwählte umgebracht hat. Da man am Ort der Verbannung nicht sterben kann, versucht er durch einen Schlaf die Schmerzen und Gedanken auszublenden.

Corazon Ferreira, kurz Cora, ist mitten in einer Hypnosesitzung mit ihren Freundinnen, als sie sich plötzlich in einem bekannten Traum wiederfindet, bei der sie getötet wird und einem gut aussehenden Vampir mit grünen Augen begegnet.

Einige Tage darauf wird Cora von ihrer Bekannten Diamond ein altes Haus gezeigt. Doch bei der Begehung geraten die beiden in einen Streit von unerwartet auftauchenden Besuchern, weswegen sie ebenfalls verbannt werden.

Doch das ist erst der Anfang von vielen mysteriösen und spannenden Ereignissen die sich in den nächsten Tagen in Cora’s Leben abspielen werden. Denn durch die Verbannung wurde sie zur meistgesuchten Person des Diesseits und Jenseits.

Meine Meinung

Diese Geschichte wurde, wie alle Bände zuvor auch, mit viel Humor, Spannung und Leidenschaft geschrieben. Am Ende des Buches hat die Autorin noch eine Kurzgeschichte angehängt, in der alle LeserInnen die Vergangenheit von Alec und Caro kennenlernen und so erfahren, wie es zu ihrer ersten Begegnung kam.

Der Schreibstil ist sehr modern und die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn einer der Protagonisten anfängt zu fluchen. Diese Szenen waren immer besonders witzig, denn ich konnte mir ausmalen, wie die Person nun dort steht und eine Schimpftirade rausposaunt, als gäbe es kein Morgen mehr. Durch die gewählte Erzählperspektive, im Welchsel von Alec und Cora, und dem Schreibstil der Autorin, kam ich sehr leicht in einen „Lesefluss“.

Natürlich gab es auch einige Kampfszenen in diesem Buch, doch diese haben mich ziemlich enttäuscht. Kämpfe, die über max. 5 Seiten gehen, sind nichts für mich. Manchmal befand sich Alec in einem Kampf und Cora war woanders. So hat man den „Kampf“ nur mitbekommen, weil die beiden mental miteinander kommuniziert haben.

Allerdings darf man nicht vergessen, dass es in diesem Buch mehr um Romantik als um Kämpfe geht. Den Part der Romantik hat die Autorin sehr schön umgesetzt. Mit viel Dramatik, Gefühl und kleinen Eifersuchtsattacken hat sie die Liebesgeschichte von Alec und Caro erzählt und mir ist manchmal sogar das Herz geschmolzen 😉

Alles in allem finde ich das Buch „okay“. Es hat mich nicht umgehauen wie die Bände davor, aber wirklich enttäuscht war ich auch nicht. Ich kann dieses Buch allen Fans dieser Reihe empfehlen, denn es werden einige gut gehütete Geheimnisse der letzten Bände gelüftet!

Meine Bewertung

Copyright © 2012 by Rebecca Humpert

Advertisements

Über beckysworldofbooks

Hallöchen :) ich heiße Becky, komme aus Hamburg und liebe Bücher aller Art ;-) www.beckysworldofbooks.de

Veröffentlicht am 6. Oktober 2012 in Rezensionen und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Ich habe mittlerweile die letzten zwei erschienen Bände zuhause und bin leider von der Serie nicht mehr so elektrisiert wie am Anfang. Diesen Band und den vorherigen muss ich noch lesen und hachja.. Irgendwie reizt es mich ja nicht, obwohl ich sonst immer so lachen musste!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: