Archiv für den Monat September 2012

[Rezension] – Vermächtnis des Schweigens (Heather Gudenkauf)

Autor(in): Heather Gudenkauf

Buchtitel: Vermächtnis des Schweigens

Originaltitel (Jahr): 2012
Verlag/Edition: MIRA Taschenbuch
ISBN: 978-3862783373
Genre: Drama
Erschienen: Juli 2012

Umfang: 316 Seiten

Titel erhältlich bei Amazon.de

Zum Buch

Allison hat versucht, zu verbergen, was in jener Nacht geschah doch vergebens. Die Konsequenz daraus? Fünf Jahre Gefängnis. Jetzt ist sie frei, doch Geheimnisse haben ihre ganz eigene Art, einen weiter gefangen zu halten. Kindsmord! Keiner kann glauben, dass Allison Glenn dieses schändliche Verbrechen tatsächlich begangen hat. Doch als das Gericht sie zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, scheint die Schuld der Sechzehnjährigen bewiesen. Und die Einzige, die etwas dazu sagen könnte, schweigt.
Fünf Jahre später wird Allison aus dem Gefängnis entlassen in eine Welt, die sich von ihr abgewandt hat. Nur die Buchhändlerin Claire ist bereit, ihr eine zweite Chance zu geben.
Gemeinsam kümmern sie und Allison sich um den kleinen Buchladen und um Joshua, Claires fünfjährigen Adoptivsohn. Doch wie wird Claire reagieren, wenn sie die Wahrheit über Allisons Geheimnis erfährt?

Meine Meinung

Bei den meisten meiner Rezensionen schreibe ich selber einen Text zum Inhalt des Buches. Doch dieses Mal möchte ich darauf verzichten, denn der Klappentext enthält schon sehr viel Informationen und alles weitere würde nur zu viel verraten.

In der Geschichte geht es um vier Frauen, die durch den kleinen 5-jährigen Jungen Joshua miteinander verbunden sind. Die Vergangenheit jeder einzelnen ist sehr hart und die vielen Emotionen haben mich überwältigt. Häufig geht es darum mit Hoffnung in die Zukunft zu blicken und die Vergangenheit zu verarbeiten. Doch die Frauen merken, dass dieser Weg steiniger ist, als sie es sich vorgestellt haben. In dem Buch erfährt man ziemlich am Ende auch wer die leibliche Mutter von Joshua ist und diese Szene war für mich mit am schlimmsten von allen. Ich war erschüttert und geschockt und dachte erst ich habe falsch gelesen. Doch nach und nach konnte ich es nachempfinden, weshalb die Entscheidung den Jungen abzugeben, getroffen wurde.

Die Autorin hat das Buch nicht in Kapitel aufgeteilt, sondern immer aus der Sicht einer der 4 Hauptprotagonisten geschrieben. Es kommt auch vor, dass sich die Sichtweise mitten in einer Diskussion ändert, doch das ist für mich nicht weiter schlimm gewesen. Durch den Schreibstil und die tolle Wortwahl hat Heather Gudenkauf es geschafft, mich in den Bann des Buches zu ziehen.

Wenn man sich dafür entscheidet dieses Buch zu lesen, sollte jede/r sich im klaren sein, dass hier ein schnelles bzw. oberflächliches Lesen unangebracht ist. Dadurch würde man dem Buch und dessen wundervollen Inhalt nicht gerecht werden und es wäre auch nicht möglich, der Erzählung ganz zu folgen und alles nachzuvollziehen was geschieht.

Ich habe keine Kritikpunkte, denn ich finde das Buch ist gut so wie es ist und ich würde rein gar nichts daran ändern wollen. Eine Verfilmung wäre da allerdings schon interessant 😉

Meine Bewertung

Copyright © 2012 by Rebecca Humpert

Bewertungssystem

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir letztens gedacht, dass ein kleines Bewertungssystem unter meinen Rezensionen ganz hübsch wäre und setze das ab sofort auch mal um…

Vergeben werden Bücher und das von 1-5. Dabei sind fünf Bücher „super Klasse“ und ein oder gar kein Buch demnach „schlecht“.

Und so soll es aussehen:

Bei meinen bisher geschriebenen Rezensionen füge ich die Bewertungen noch nachträglich ein! 🙂

Liebe Grüße
Becky

#15 Neuzugang

Guten Abend 🙂

heute habe ich wieder Post vom Lyx Verlag bekommen *in Love*

Ich darf den neuen (9.) Band der Vampirreihe von Katie MacAlister lesen, alle anderen habe ich bereits durchgeschmökert.

Wie immer stelle ich euch das Buch gerne vor:

 Informationen:

Autor(in): Katie MacAlister
Buchtitel: Ein Vampir liebt auch Zweimal, Band 9 der Reihe
Originaltitel (Jahr): 2012
Verlag/Edition: Egmont Lyx
ISBN 978-3802587962
Genre: Fantasy
Erschienen: 13. September 2012
Umfang: 339 Seiten

 

Titel erhältlich auf Amazon.de
Titel erhältlich auf Egmont-Lyx.de

Kurzbeschreibung

Weil die junge Sterbliche Corazon Ferreira unglücklicherweise zur falschen Zeit am falschen Ort war, findet sie sich plötzlich im Akasha wieder, dem Ort, an dem übernatürliche Wesen für ihre Untaten bestraft werden. Dort begegnet sie dem attraktiven Vampir Alec Darwin, der wegen Mordes an anderen Dunklen zu ewiger Verdammnis verurteilt wurde. Der geheimnisvolle Untote lässt nicht nur Coras Herz höher schlagen – er ist auch ihre einzige Hoffnung auf Rettung …

Wieder da…

Hallöchen 🙂

sooo.. ich denke ich habe die Erkältungsphase hinter mir gelassen und auch alles andere hat sich beruhigt.

Endlich kann ich mich wieder meinem Blog widmen *freu* Es ist tatsächlich merkwürdig nach fast 4 Monaten mal eineinhalb Wochen gar nicht zu bloggen. Wie süchtig man doch nach seinem eigenen Blog werden kann 😀 😀

Heute lag auch ein Neuzugang in meinem Briefkasten den ich euch später noch vorstelle!

Ich wünsche euch einen tollen Donnerstagabend und hoffe, dass alle morgen in ein angenehmes Wochenende starten!

Liebe Grüße
Becky

Kleiner privater Einblick

Hallo an alle 🙂

wie ihr sicher bemerkt habt, ist es ein wenig ruhiger auf meinem Blog geworden und ich dachte es wäre nur fair wenn ihr erfahrt, was der Grund dafür ist.

Nun zum einen war ich in den letzten Wochen häufiger mal gesundheitlich angeschlagen, aber zum anderen stecke ich mitten in einer Klausurphase und muss mich auf meine Abschlussprüfung Ende November vorbereiten.

Am liebsten würde ich jeden Tag Bloggen und euch neue Rezensionen und Bücher vorstellen, aber mein Beruf und meine Zukunft gehen vor…

Ich hoffe ihr seid ein bisschen geduldig mit mir.. es kommt in den nächsten Wochen auf jeden Fall noch etwas ganz tolles auf euch zu! 🙂

Ganz liebe Grüße
eure Becky